Was ihr/du machen könnt

Als erste zentrale Aktion steht eine Großdemonstration am 10.11.2018. in Potsdam an. Darüberhinaus sind dezentrale Aktionen überall im Land Brandenburg wichtig, um vor Ort eine Öffentlichkeit für die Kritik am neuen Polizeigesetz zu schaffen.

Für die Unterstützung des Anliegens gibt es viele Möglichkeiten. Ihr könnt …

  •     … die Kritik am neuen Polizeigesetz mit Freund*innen und Bekannten teilen
  •     … Flyer verteilen oder Plakate aufhängen, um für die Demo und die Bündnis-Webseite zu werben
  •     … Mobilisierungs-Aktionen wie bspw. Diskussionsrunden vor Ort und im Vorfeld der Demo durchführen; wir stellen gerne Kontakt zu Referent*innen/Expert*innen her
  •     … kreative Aktionen für die Demo vorbereiten
  •     … Transparente und Schilder für die Demo basteln
  •     … etwas für das Bündnis spenden

Wenn ihr Werbematerial zum Verteilen benötigt, Fragen zu den Demo-Vorbereitungen habt oder Referent*innen für eure Veranstaltungen braucht, dann meldet euch unter kontakt@nopolgbbg.de